16,00 der Karton mit 80 Beuteln

Im Āyurveda steht die Stärke des Geistes in engem Zusammenhang mit der Reinheit des Körpers, in den der Geist ausstrahlt. Die Netze, insbesondere der nāḍī und śrotas, müssen ohne größere Hindernisse sein. Āyurveda verwendet auch einen ethischen Kodex, der ācāra rasāyana genannt wird und den yama und niyama des Yoga entspricht. Dieser ethische Kodex erlaubt es, sich vor allen destabilisierenden Ereignissen für den Geist und auch für den Körper zu schützen. Erst in diesem Zustand des Gleichgewichts kann der Mensch wirklich von den Pflanzen profitieren, die zur Stärkung der Konzentration beitragen.

Buddhi

Konzentration

Ayurvedische Wirkung


Diese Mischung wirkt beruhigend und entspannend und richtet sich besonders an Personen, die viel Kopfarbeit leisten und unter geistigem Stress leiden. ( Schüler, Forscher, Dozenten, Künstler…)
Buddhi bringt die in den Energiebahnen eingelagerten Giftstoffe in Bewegung und leitet diese ab. Dies steigert die Konzentration und die Merkfähigkeit bei geistiger Anstrengung. Deshalb kann nach den ersten Einnahmen auch verstärkter Harndrang zu spüren sein, der diese Giftstoffe abführt.

Buddhi ist eine Zusammenstellung aus Pflanzen, basierend auf Medhya Rasāyana Śuddhi : « grundlegende Entgiftung zur Regenerierung und Entfaltung der geistigen Fähigkeiten und Nährboden der Intelligenz.

In der ayurvedischen Lehre ist die geistige Stärke eng mit der Reinheit des Körpers verbunden, in welchem diese erstrahlt.
Die Energiebahnen und Kanäle, also die Nadis und Srotas, sollten frei von Blockaden sein.
In der ayurvedischen Lehre spricht man ebenfalls von einer große Bedeutung einer moralisch hochstehenden Lebensweise, der Ācāra Rasāyana, die Yamā und Niyama im Yoga entsprechen.
Diese Lebensweise lehrt auch, sich vor allen für den Geist und Körper destabilisierenden Einflüssen zu schützen. In diesem körperlich und geistigem Gleichgewicht kann der Körper die pflanzlichen Wirkstoffe besonders gut verarbeiten und somit die Konzentration stärken.

Inhalt


Brahmi*Sri Lanka / Nepal
Macis*Indien / Madagaskar
Zimt*Madagaskar / Sri Lanka
Baldrian*Polen
Basilikum*Indien
Engelwurz*Frankreich
Ginkgo*Frankreich
Salbei*Frankreich
Weide*Frankreich
schwarzer Pfeffer*Sri Lanka / Indien / Madagaskar
Lärche*Frankreich

* : aus kontrolliert biologischem Anbau

Geschmack


Rasa (Geschmack) : bitter, würzig, leicht süsslich im Nachgeschmack.
Guṇa (Eigenschaft) : leicht und trocken.
Vīrya (Energie) : heiss.
Vipāka (Ergebnis) : würzig.

Zubereitung


Übergiessen Sie einen Teebeutel der Buddhi – Mischung mit 200ml kochendem Wasser.
10 to 12 Minuten ziehen lassen.
Trinken Sie 1 – 4 Tassen täglich.
Sobald der Aufguss etwas abgekühlt ist, können Sie einen etwa einjährigen Honig dazugeben; junger Honig ist schwerer und der Oxidierungsprozess noch wenig in Gang.

Rat von Vaidya


• Gönnen Sie sich Pausen und finden Sie sich im Einklang mit Ihrer Atmung
• Massieren Sie sich oder gönnen Sie sich eine Massage Abhyanga, die die geistige Anstrengung positif beeinflusst, besonders bei wenig körperlichem Ausgleich.
• Zucker (natürlicher Zucker, Rohrzucker, Fruchtzucker…) und Fette (wie z.B. Ghee/geklärte Butter) sind ebf Nährstoffe für Ihren Geist.

Warenkorb
Scroll to Top