0,30 der Teebeutel

16,00der Karton mit 80 Beuteln
(0.20€ der Teebeutel)

Dauhridaya bedeutet “sie, die zwei Herzen hat”, ihr eigenes und das ihres Kindes. Nach einigen Monaten der Schwangerschaft beginnt die schwangere Frau, Wünsche zu haben, die sie vorher nicht hatte. Sie muss sich nämlich auch mit den Wünschen des Kindes auseinandersetzen, das sich gerade in ihr verkörpert hat. Dauhridaya ist eine Synergie von Pflanzen, die die Harmonie zwischen Mutter und Kind fördert. Diese Mischung gleicht die drei Doṣa aus. Sie ist von Natur aus sattvisch”.
Neutral gegenüber Vāta, Pitta und Kapha sein. Und so kann er von jedem getrunken werden.

Dauhridaya

Nach 120 Tagen Schwangerschaft

Hinweis: wir verkaufen unsere Mischungen im Teebeutel, um für jede Portion die Ausgewogenheit der einzelnen Bestandteile der Mischung zu gewährleisten. Würden wir unsere Ayurvedischen Mischungen lose anbieten, würden sich kleinere und schwerere Bestandteile nach unten verteilen und die Wirkung und Gleichmässigkeit der Mischungen und Ihrer Bestandteile wäre nicht mehr gegeben.

Ayurvedische Wirkungen


Die Mischung begleitet Mutter und Kind in dieser besonderen Phase der Schwangerschaft. Sie wirkt erfrischend, abschwellend, lindernd und reguliert Kreislauf von Darm- und Harnwege.
Sie bereitet auch das Dammgewebe auf eine sanfte Geburt vor.
 
Dauhridaya, 2 Herzen auf Sanskrit, ist eine Mischung die sich nach den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft empfiehlt. Man sagt dies ist der Zeitpunkt, indem die Seele den Körper bezieht und alle lebenswichtigen Organe bereits funktionieren.
Es ist auch der Abschnitt indem die werdende Mutter mehr und mehr die Bedüfnisse des Kindes wahrnimmt und man umsomehr ungesunde Lebensmittel vermeiden sollte.

Heidekraut und Schachtelhalm unterstützen dabei einen möglichen Mangel an Mineralstoffen auszugleichen und so Osteoporose vorzubeugen.


Basierend auf der Lehre eines Zweiges der ayurvedischen Heilkräuter genannt Pushpa Āyurveda : « die Wissenschaft des Blüten », ist Dauhridaya eine Mischung , die die Harmonie zwischen Mutter und ihrem Kind fördert. Sie reguliert alle drei Doshas und ist von „sattvischer“ Natur.

Da sie neutral auf Vāta, Pitta und Kapha agiert, kann diese Mischung von jedem getrunken werden.

Zutaten


HBasilikum Vana*, Rama*, Krishna*Indien
Zitronengras*Indien/ Ägypten / Portugal / Paraguay
Schwarzer Holunder*Frankreich/ Polen
RoseFrankreich
Echte Lavendel*Frankreich
Hibiskus*Burkina Faso
Gemeine Schafgarbe*Frankreich
Heidekraut*Frankreich
Malve*Frankreich
Schachtelhalm*Frankreich
Himbeerstrauch*Frankreich
Brennnesseln*Frankreich

* : aus biologischer Landwirtschaft

Geschmack


Rasa (Geschmack): süß, zusammenziehend und sauer.
Guṇa (Eigenschaft): leicht.
Vīrya (Energie): ausgewogen.
Vipāka (Ergebnis): süß.

Zubereitung


Einen Beutel Dauhridaya für 200ml sprudelndes Wasser verwenden.
8 bis 10 Minuten ziehen lassen.
Eine bis vier Tassen täglich trinken.
Kann am Abend getrunken werden.

Rat von Vaidya


„Sagen Sie es mit Blumen“ ; benutzen Sie gewaltfreie Kommunikation.

Massieren Sie mehrmals pro Woche Bauch, Brust und Extremitäten mit einem warmes Öl (z.B. süße Mandel, Sesam).

Vermeiden Sie alles, was den Dosha Vata verstärkt.

Warenkorb
Scroll to Top