0,30 der Teebeutel

16,00der Karton mit 80 Beuteln
(0.20€ der Teebeutel)

Sandhi ist eine Synergie von Kräutern, die bei Frauen diese heikle Übergangsphase zwischen Pitta und Vāta unterstützt. Dieser Aufguss wird rakta dathu verflüssigen, Agni verbessern, um dathu zu nähren, das von allgemeiner Trockenheit bedroht ist. Es trägt zum hormonellen Gleichgewicht der Frau während des Klimakteriums bei. Diese Synergie neigt dazu, Pitta in seiner Hütte auszugleichen und stimmt es auf Vāta in seiner Vyāna-Form ein. Die äußere Umgebung (bhāya mārga) bleibt somit frei von āma.
Sankrit: sandhi = Übergang

Sandhi

Vor den Wechseljahren

Hinweis: wir verkaufen unsere Mischungen im Teebeutel, um für jede Portion die Ausgewogenheit der einzelnen Bestandteile der Mischung zu gewährleisten. Würden wir unsere Ayurvedischen Mischungen lose anbieten, würden sich kleinere und schwerere Bestandteile nach unten verteilen und die Wirkung und Gleichmässigkeit der Mischungen und Ihrer Bestandteile wäre nicht mehr gegeben.

Ayurvedische Wirkung


Sandhi ist eine Mischung die darauf abzielt, vor Allem Milz und Leber zu entgiften, das Blut zu verdünnen und somit besser zirkulieren zu lassen und die Verdauung zu verbessern. Das von Trockenheit bedrohte Gewebe wird so mit Nährstoffen angereichert und der Östrogen- und Gelbkörperhormonhaushalt reguliert.

Sie hilft die Symptome die den Wechseljahren vorangehen zu reduzieren und so diesen Übergang behutsam einzuleiten.

Die Perioden vor der Wechseljahre sind häufig dickflüssiger und enthalten oftmals kleinere Gerinnsel. Auch kommt es häufiger zu Kreislaufstörungen. Die schwarze Johannisbeere sowie das rote Weinlaub helfen das Blut zu verdünnen, regen den Kreislauf an und können auch Hitzewallungen entgegenwirken.

Die Stärke der auftretenden Symptome wird auch durch eventuelle Giftstoffdepots beeinflusst. Diese verengen die Drüsen-, Nerven- und Blutbahnen und führen zu Hitzewallungen.
Wir empfehlen Ihnen deshalb eine Entschlackungskur um diesen Symptomen entgegenzuwirken.

“Seit ca 3 Jahren leide ich unter den Symptomen der Wechseljahre. Ich bin bald 48 Jahre, also ein durchaus normales Alter für diese Übergangszeit. Jedoch erschweren Müdigkeit, Stimmungsschwankungen und extreme Schlafstörungen derart den Alltag, dass ich manchmal geradezu verzweifelt bin.
Im Januar habe ich dann diese Kräuterteemischung entdeckt und seither sind die Symptome weitaus erträglicher geworden und ich lebe geradezu auf!”

Zutaten


Schwarze Johannisbeere*Frankreich
Gemeine Schafgarbe*Frankreich
Fenchel*Frankreich
Rotes Weinlaub*Frankreich
Mönchspfeffer*Marokko
Engelwurz*Frankreich
Erdrauch*Frankreich
Hopfen*Frankreich
Bockshornklee*Indien / Frankreich
Ingwer*Indonesien
Kreuzkümmel*Türkei

* : aus biologischer Landwirtschaft

Geschmack


Rasa (Geschmack): zusammenziehend, bitter und scharf, etwas süß im Nachgeschmack.
Guṇa (Eigenschaft): leicht.
Vīrya (Energie): ausgewogen (warm/kalt).
Vipāka (Ergebnis): scharf.

Zubereitung


Einen Beutel Sandhi für 200ml sprudelndes Wasser verwenden.
8 bis 10 Minuten ziehen lassen.
Eine bis vier Tassen am Tag trinken.
Kann am Abend getrunken werden

Rat von Vaidya


Finden Sie einen Lebensrhythmus, der Ihrem Wesen entspricht.

Achten Sie auf eine gesunde und regelmâssige Verdauung.

Achten Sie auf regelmässige Aufstehen-, Schlafens- und Essenszeiten. Treiben Sie Sport je nach Ihren körperlichen Belastungsgrenzen.

Reinigen Sie Ihren Körper (kleine Kur oder Diät) während der Übergangszeiten (Jahreszeiten, Alter).

Warenkorb
Scroll to Top